Welttag des Händewaschens am 15. Oktober

15.10.2021 Mgr. Eva Šišoláková

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den 15. Oktober 2021 zum Welthändewaschtag erklärt:

Die WHO stellt fest, dass die Hände der Hauptübertragungsweg für Keime sind, so dass das Händewaschen die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung der Ausbreitung von Infektionen und zur Erhaltung der Gesundheit ist. Nach Angaben von UNICEF kann das einfache Händewaschen nach dem Verlassen der Toilette oder vor dem Essen das Risiko von Durchfallerkrankungen bei Kindern um mehr als 40 Prozent senken. Weiter heißt es, dass im Falle von COVID-19 das Händewaschen die Wahrscheinlichkeit einer COVID-19-Infektion um 36 Prozent verringern kann (Quelle).

Schon als kleine Kinder wurde uns gesagt: "Wasch dir die Hände und komm zu Tisch!" oder "Wasch dir die Hände, bevor du die Toilette verlässt!" oder "Du kommst von draußen, also wasch dir die Hände!" Bestimmt fallen dir noch viele andere Beispiele ein, in denen deine Eltern Wert auf das Händewaschen gelegt haben. Und auch in diesem Fall gilt: Was man in jungen Jahren lernt...

Kurzum: Handhygiene ist sehr wichtig. Zumindest in unserem Land, in dem es reichlich Wasser gibt, ist dies die einfachste Methode, um Krankheiten vorzubeugen. Aber wir vergessen es oft, also kann eine kleine Erinnerung nicht schaden.

Wann sollte man sich also die Hände waschen? Immer dann, wenn wir das Gefühl haben, dass unsere Hände schmutzig sind. Wenn wir etwas Schmutziges oder etwas, bei dem wir uns nicht sicher sind, ob es gewaschen wurde, anfassen, gilt diese Regel auch für Obst und Gemüse. Es ist auch eine gute Idee, sich die Hände zu waschen, nachdem man ein Tier gestreichelt hat. Daran denken vor allem Allergiker.

Eine kleine Übersicht über alltägliche Situationen, in denen es ratsam ist, sich die Hände zu waschen, bietet auch das Gesundheitsministerium (Quelle):

Waschen Sie sich regelmäßig mehrmals am Tag die Hände. Zur Inspiration finden Sie hier Beispiele für alltägliche Situationen, nach denen Sie sich die Hände waschen sollten:

Nach einem Schnupfen,
Husten und Niesen
Nach dem Besuch eines Arztes oder einer Gesundheitseinrichtung
nach der Heimkehr von der Außenwelt
nach dem Umgang mit Geld
nach Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel
nach Benutzung eines Einkaufswagens
vor und nach der Zubereitung und dem Verzehr von Lebensmitteln
nach der Benutzung der Toilette
nachdem er den Müll rausgebracht hat
vor der Babypflege und nach dem Wickeln des Babys

Und wie wäscht man sich die Hände richtig? Es mag wie eine triviale Angelegenheit erscheinen, aber mit dem Aufkommen von Covid-19 haben wir entdeckt, dass viele von uns ihre Hände nicht auf die richtige Weise waschen. Hier ist eine einfache Anleitung (Quelle).

Jak si správně mít ruce

Womit soll ich meine Hände waschen? Mit einem hochwertigen desinfizierenden Handwaschmittel, das sich für häufiges Waschen eignet und sowohl wirksam als auch sanft zu Ihrer Haut ist. In unserem Sortiment finden Sie MANISOFT Handwaschemulsion für häufiges Händewaschen und SKINSAN SCRUB N Desinfizierende Handwaschemulsion, 5 l, die gegen Bakterien, Hefen und behüllte Viren wirksam ist und eine Restwirkung von mehr als 24 Stunden hat.

Wenn Sie ein geeignetes Desinfektionsmittel suchen, das jederzeit und unterwegs eingesetzt werden kann, dann empfehlen wir Ihnen ANIOSGEL 800 Desinfektionsgel. Ein vollständig viruzides alkoholisches Händedesinfektionsmittel in Gelform, das hauptsächlich aus BIO-Ethanol und Glycerin hergestellt wird und frei von zugesetzten Farb- und Duftstoffen ist. Die Wirksamkeit dieses Desinfektionsgels ist bei 99,9 % der Mikroorganismen nachgewiesen, einschließlich der Wirksamkeit bei einer Vielzahl von Coronaviren. Das Desinfektionsgel wird in einer Kunststoffflasche mit Druckverschluss geliefert.

picture